Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Schleusensperre vom 07.06. bis 16.06.2021 an Mosel und Saar

Datum 08.06.2021

Jahr für Jahr werden alle Schleusen an der Mosel und der Saar für bis zu 10 Tage in Absprache mit den Kollegen aus Frankreich und Luxemburg ge-sperrt.
Um Ausfallzeiten aufgrund von Schäden an den über 60 Jahre alten Bau-werken zu vermeiden werden an diesen zehn Tagen unter Hochdruck die Schleusen gewartet und instandgesetzt. Viele unterschiedliche Gewerke müssen oft auf engem Raum miteinander arbeiten. Dies erfordert auch in diesem Jahr ein besonderes Hygienekonzept hinsichtlich der COVID19-Pandemie.

Mit verschärften Auflagen findet dieses Jahr die Schleusensperre vom 07. – 16. Juni statt.

Insgesamt acht Schleusenkammern an Mosel und Saar werden komplett trockengelegt, gereinigt, geprüft und saniert. An den restlichen Kammern werden überwiegend Arbeiten oberhalb der Wasserlinie ausgeführt.

Besonderheit in diesem Jahr ist eine Stauabsenkung der Stauhaltung St. Aldegund um 1,5 Meter. Dies ist notwendig, um sicherheitsrelevante Arbeiten am Staukörper des Wehres durchzuführen.

Sperre 2019 Sperre 2019 Quelle: WSA Mosel-Saar-Lahn