Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Schifffahrt auf Mosel, Saar und Lahn

Datum 23.03.2020

Zum jetzigen Zeitpunkt kann seitens Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes noch nicht genau ausgeführt werden, ob die Schleusen an den Wasserstraßen Mosel, Saar und Lahn angesichts der gegenwärtigen Coronakrise betriebsbereit bleiben oder aber pünktlich zu Saisonbeginn geöffnet werden. Das WSA Mosel-Saar-Lahn ist momentan vorrangig bemüht die Großschifffahrtsschleusen an Mosel und Saar mit Personal zu besetzen und damit die Berufsschifffahrt aufrechtzuerhalten. Die aktuelle Gefährdungssituation in Deutschland erfordert jedoch eine fast stündliche Lageaktualisierung.

In Anbetracht der Forderungen der Bundesregierung und der damit ausgesprochenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens, bittet das WSA Mosel-Saar-Lahn im Interesse der Gesundheit aller Bürgen von zeitnahen Planungen und Ausführungen von Freizeitaktivitäten auf den Wasserstraßen Mosel, Saar und Lahn Abstand zu nehmen.

Sobald weitergehende Aussagen zum Betrieb der Schifffahrtsanlagen an Mosel, Saar und Lahn möglich sind, werden diese an dieser Stelle sowie unter www.elwis.de veröffentlicht. Von Einzelanfragen bittet das WSA abzusehen, eine zeitnahe Beantwortung ist gegenwärtig nicht möglich.